Häufig gestellte Fragen

Papercut MF - RFID Transponderchips

Zuletzt aktualisiert vor 8 Monaten

Mit Papercut MF können bestehende RFID-Transponderkarten, die etwa für die Zeiterfassung oder Zutrittskontrolle dienen, auch für die Anmeldung an Papercut am MFP verwendet werden. Im Standard wird die Seriennummer der Karte ausgelesen (UID). Andere Sektoren sind auf Wunsch ebenso möglich:

Unterstützte Technologien

  • Mifare
  • Mifare Desfire
  • Legic
  • Multi 125kHz (HITAC 1, 2 & S)
  • HID PROX

Standardmäßig werden die Kartenleser via USB an den MFP angeschlossen. Auf Wunsch können auch Kartenleser mit seriellem Anschluss (RS232) an eine Netzwerk Device Box angeschlossen werden.


imageimageimage


Beon-IT verfügt über entsprechende Kartenleser um Ihre Technologie ermitteln zu können. Senden Sie uns dazu eine Musterkarte/Chip zu, wir prüfen das dann für Sie.




Mehr Informationen zu Papercut? Lassen Sie sich umfassend zu den Möglichkeiten von Papercut beraten. - via Support Center, per Email oder am Telefon

Tel: +49(0) 7721-9162398
E-Mail: info(at)beon-it.de


logo3.png

Bitte warten.

Bitte warten... einen kleinen Moment bitte.